was wir glauben – jugendgottesdienst

Rund hundert Jugendliche und Erwachsene trafen sich am Freitag, dem 5. Mai im Gemeindezentrum der Maria-Magdalena-Gemeinde auf dem Lerchenberg zu dem Jugendgottesdienst „Was wir glauben“.

Der Theaterclub zeitraum des Mainzer Staatstheaters beschäftigt sich schon seit September letzten Jahres mit diesem Thema und zeigte bei diesem Gottesdienst Szenen aus ihrem Stück, das am 25. Mai Premiere hat. Wie beurteilen wir Menschen anhand eines ersten Eindrucks, was glauben wir von ihnen nachdem wir einen ersten Blick auf sie geworfen haben. Welchen Nachrichten glauben wir und warum, was sind wir gewillt zu glauben und was bedeutet das für unseren Blick auf die Welt? Und schließlich ging es natürlich auch um die Frage, ob und an welche Gott wir glauben.

Durch den Gottesdienst führte Steffen Batz mit seiner gewohnt unkonventionellen und lockeren Art. Unterstützt wurde er von Anou Collmenter, Nina Maskus und Jan NIklas Rabe.

Die musikalische Gestaltung lag in den Händen der SJPA-Band „Halb so wild“.

Wer das Stück des Theaters zeitraum in Gänze sehen möchte hat dazu Gelegenheit  am 25., 26. und 28. Mai oder am 18. & 19. Juni jeweils um 18:00 Uhr im Staatstheater, U17 oder beim Jugendkirchentag in Weilburg am 2. Juni um 17:30 Uhr in der Stadthalle.

Bei dieser Produktion handelt es sich um eine Kooperation des Staatstheaters mit dem Ev. Stadtjugendpfarramt.