Nacht der Lichter – Abendgebet mit Gesängen aus Taizé

Auch in diesem Jahr fand in der Passionszeit wieder eine Nacht der Lichter – ein ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus Taizé statt.

Evangelisches Stadtjugendpfarramt und Katholische Jugendzentrale luden in ökumenischer Verbundenheit zu dieser besonderen Gottesdienstform ein, bei der die meditativen Gesänge, eine Phase der Stille und eine Lichtfeier den liturgischen Rahmen bilden. Die musikalische Gestaltung wurde von der Jugendband der Katholischen Kirchengemeinde Kastel übernommen. In der vollbesetzten Kirche feierten Jugendliche und Erwachsene gemeinsam Gottesdienst und nahmen für zwei Stunden ‚Auszeit‘ vom oft hektischen Alltag.

Gerade in der Passionszeit bietet die Nacht der Lichter eine gute Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu besinnen. Die nächste ökumenische Nacht der Lichter findet am Samstag, dem 2. Dezember 2017 in der St. Ignazkirche statt.