Evangelische Jugend Mainz besucht Europaparlament in Straßburg

Pünktlich um 7.30 Uhr trafen sich am 18. August 20 Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, um zu einer Studienfahrt nach Straßburg aufzubrechen. Im Mittelpunkt stand dabei eine Führung im Europaparlament.

Diese besondere Veranstaltung – initiiert vom Vorstand der Evangelischen Jugend Mainz – fand im Rahmen der Angebote zum Jahresthemas: Europa des Evangelischen Dekanats Mainz statt.

Nach  2 1/2 Stunden Fahrt wurde die Gruppe am Europäischen Parlamentsgebäude in Straßburg von Herrn Kühn, dem Referent der Europaparlaments-Abgeordneten Birgit Collin-Langen aus Bingen, empfangen. Die sehr informative und gleichzeitig unterhaltsame Führung beinhaltete einen Rundgang durch das komplette Parlamentsgebäude inklusive eines Abstechers zum – überraschend kleinen – Büro der Abgeordneten Collin-Langen. Im Plenarsaal informierte Herr Kühn u.a. über den Sitzungsalltag und über die Sitzverteilung. Die Größe des Saals für die 751 Abgeordneten aus 28 Mitgliedsländern beeindruckte alle, ebenfalls, dass die Abgeordneten die meiste Zeit in Brüssel tagen und lediglich an vier Tagen im Monat in Straßburg.

Herr Kühn beantwortete anschließend auf der Publikumstribüne geduldig alle Fragen und gab dadurch einen guten Einblick in die Strukturen und Aufgaben des Parlaments.

Anschließend führte der Weg in die Straßburger Innenstadt. Von dort aus entdeckten die Jugendlichen die Stadt mit den wunderbaren Fachwerkhäusern und Drehbrücken sowie das sehenswerte Stadtviertel: La Petit France und das Straßburger Münster.

Um 18 Uhr trat die Reisgruppe, müde, aber sehr zufrieden mit dem erfahrungsreichen Tag, die Rückreise nach Mainz an.